Wer hätte das gedacht: Nach nur drei Tagen des Verkaufs findet sich der DRIPSTER unter den beliebtesten „Kaffeebereitern“. Und das sogar ohne eine einzige Rezension! Cold Drip Coffee ist also nicht einfach ein Nischenprodukt, sondern es fehlte offenbar an bezahlbaren Drippern, um diese besondere Form des Cold Brew einmal selbst auszuprobieren.

Ein großes Dankeschön gilt allen Käufern, die unser Eröffnungsangebot wahrgenommen haben! Unserem Thread im Kaffee-Netz nach zu urteilen, geht ein großer Teil der Bestellungen auf diese Community zurück. Danke euch Kaffeeexperten! Wir hoffen, dass der DRIPSTER eure Kaffeekultur bereichern kann. Natürlich freuen wir uns auch über Erfahrungen zu den „Zubereitungsparametern“ wie Kaffeesorte, Röstung, Mahlgrad, Tropfgeschwindigkeit, Wasser etc. – wir würden diese Erfahrungen gerne sammeln und dann hier bereitstellen. Wir haben die E-Mail Adresse feedback(Replace this parenthesis with the @ sign)dripster.de eingerichtet,  an die ihr uns jegliche Anregung senden könnt. Gebt uns dort bitte auch Bescheid, wenn etwas nicht wie erwartet funktioniert.

Von einer Kundin, die Ihren Cold Brew Coffee Maker schon am Samstag erhalten hat, haben wir heute ein kurzes Feedback bekommen: „Insgesamt eine echt coole Sache: Tolle Optik, die einzelnen Teile lassen sich gut reinigen, einfach in der Bedienung, professionell vermarktet, läuft ohne Strom – geschmacklich tolle Sache!!! Hut ab! Cooles Teil! Mein Kaffeekonsum wird auf jeden Fall weiter steigen 😉“. Vielen Dank, das freut uns sehr.

Wenn ihr mit dem DRIPSTER zufrieden seid, freuen wir uns natürlich auch über eine positive Rezension bei Amazon.

 

Viele Grüße

Hans & Philipp